Kirchenvorstand

Die Aufgaben des Kirchenvorstandes sind im Kirchenvermögensverwaltungsgesetz (KVVG) beschrieben:

Der Kirchenvorstand vertritt die Kirchengemeinde und verwaltet deren Vermögen mit Ausnahme des Treugutes der Kirchengemeinde. Insbesondere hat der Kirchenvorstand

  • den Haushaltsplan festzustellen und für die Mitglieder der Kirchengemeinde öffentlich auszulegen,
  • die Jahresrechnung zu prüfen und festzustellen,
  • das Vermögensverzeichnis zu führen,
  • den Rendanten zu wählen, sofern nicht der Bischof diesen ernennt, und über die Entlastung des Rendanten zu entscheiden.

In der Gemeinde St. Albertus Magnus besteht der Kirchenvorstand aus acht gewählten Mitgliedern und P. Fritz Wieghaus OP als Pfarrer der Gemeinde. Außerdem nimmt Frau Helga Wirths als Rendantin an den Sitzungen teil.
 

Mitglieder

P. Fritz Wieghaus OP E-Mail
Annegret Witte (stellv. Vorsitzende)  
Felix Alvarado  
Antje Kanne  
Klaus Labitzke  
Klaus-Dieter Licht  
Erwin Peiner  
Günter Ratajczak  
Renata Schindler  

Weitere Informationen zu den Gremienwahlen vom 10./11. November 2018 in der Gemeinde St. Albertus Magnus finden Sie hier.