Herzlich willkommen,

auf den Seiten des Dominikanerklosters Braunschweig. Hier finden Sie,

  • wer wir sind,
  • was wir tun,
  • und was uns bewegt

– in Braunschweig und weltweit – überall da, wo Dominikaner leben und arbeiten.

Ihre Dominikaner


NEU: Pfingstausgabe 2019
●  Im Interview: Raphael Ohlms
●  Der Könige neue Kleider: Nähaktion der kfd
●  Frauen im Kirchenstreik: MARIA 2.0

Sonntag, 23. Juni 2019 - 11:00

Habe Vertrauen – der Herr ist mit dir!
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder einen Internationalen Gottesdienst mit anschließendem Brunch gestalten.
Wir freuen uns, wenn wieder Menschen aus vielen verschiedenen Ländern bei der Vorbereitung und Gestaltung des Gottesdienstes mitmachen und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Eine besondere Einladung gilt dabei unseren ausländischen Gottesdienstbesuchern.
Nächstes Vorbereitungstreffen: Mittwoch, 19. Juni 2019 - 20:00 Uhr.

Für den 11./12. Mai 2019 hatten Frauen in unserer Kirchengemeinde zum Kirchenstreik aufgerufen. Im Rahmen der Aktion MARIA 2.0 wurden alle, die sich eine echte Erneuerung der Kirche wünschen, zu einer Andacht vor unserer Kirche eingeladen. 200 Frauen und Männer versammelten sich, um gemeinsam eine bewegende Andacht  zu feiern.

Liebe Freundinnen und Freunde vom KINO IM KLOSTER, hier finden Sie unser neues Programm bis zum Sommer.
Zum Abschluss der Saison zeigen wir am 17. Juni 2019 um 19:30 Uhr den Film Lang lebe Ned Devine von Kirk Jones (1998).

Familiengottesdienste finden in der Regel alle zwei Wochen sonntags um 9:30 Uhr statt.
Hier finden Sie den Gottesdienstplan für die Familiengottesdienste im Jahr 2019.

 

Weitere Nachrichten und Berichte aus Gemeinde und Kloster

» finden Sie auf unserer News-Seite.

 

Seit dem 25.01.2018 ist St. Albertus Magnus auch auf der Seite Straße der Moderne - Kirchen in Deutschland des Deutschen Liturgischen Instituts zu finden.

Wir unterstützen die Aktion Pro Pope Francis.

Wir unterstützen die Initiative Kein Raum für Missbrauch
des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
Wir unterstützen die Petition NoPegida - Für ein buntes Deutschland